19. Dezember 2014

Klärschlammverwertungsanlage im Bau

Energieautarke Schlammverwertung durch Klärschlammtrocknung und Reformierung.


Thermo-System hat im Dezember 2014 den Auftrag zum Bau einer Anlage zur Klärschlammtrocknung und Reformierung in Strass/Österreich erhalten. Die dort anfallende Schlammmenge von 25.000 t/a wird in einem SmartDry Bandtrockner auf 90 %TR getrocknet und anschließend im KlärschlammReformer vergast. Bei der Mineralisierung des Schlammes werden organische Schadstoffe zerstört und Schwermetalle teilweise abgereichert, so dass die entstehende Düngekohle die Anlage als hochwertiges Endprodukt verlässt und in den Nährstoffkreislauf zurückgeführt werden kann. Das in die Klär- und Biogasanlage integrierte innovative Anlagenkonzept setzt neue Maßstäbe bezüglich Energieeffizienz und Umweltschutz.