03. Februar 2016

Weltgrößte solare Trocknungsanlage

Thermo-System nimmt in Dubai die weltgrößte solare Trocknungsanlage für Klärschlamm in Betrieb.


In der Endausbaustufe wird die Anlage über eine Kapazität von 140 000 t Klärschlamm pro Jahr verfügen. Dies entspricht einer mittleren Verdampfungsleistung von fast 15 Tonnen Wasser pro Stunde. In der voll automatisierten Anlage wird der Schlamm von 15 bis 18 % auf bis zu 90 % TR getrocknet. Als Wärmequelle nutzt die von Thermo-System entwickelte OpenBed-Technologie ausschließlich Solarenergie. Dadurch können im Vergleich zu einer thermischen Trocknungsanlage jährlich rund 10 Mio. Liter Heizöl eingespart werden. Dies stellt selbst auf der arabischen Halbinsel einen großen Kostenvorteil dar und hat eine deutlich positive CO2-Bilanz zur Folge.

Mit mehr als 150 gebauten Schlammtrocknungsanlagen ist Thermo-System Pionier und Weltmarktführer in diesem Bereich. Der süddeutsche Schlammtrocknungsspezialist hat die größten solaren Trocknungsanlagen in Europa, Amerika, Asien, Afrika und weltweit gebaut. Das Produktportfolio erstreckt sich von rein solaren über solar-thermische bis hin zu thermischen Trocknungsanlagen. Das Größenspektrum der Anlagen reicht dabei von tausend bis weit über eine Million Einwohnerwerten.

Mit der Anlage in Dubai ist neben der solar-thermischen nun auch die solare Klärschlammtrocknung endgültig in der Welt der Großanlagen angekommen.